Pajero Offroad Forum Foren-Übersicht Pajero Offroad Forum
Forum für Offroad , Reisen, Daten und Technik
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Dachtzelt ?!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pajero Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausrüstung, Reiseausrüstung, Bergungstechnik
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bernd-Christian
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 08.07.2014
Beiträge: 1387
Wohnort: Hildesheim

BeitragVerfasst am: Di Jan 27, 2015 6:04     Titel: Dachtzelt ?! Antworten mit Zitat

Hi ihr Lieben!

Ich suche ein schönes Dachzelt für den V60. Es sollte nicht übermässig groß sein aber Platz für 2 sollte es schon haben.

Ich liebäugel mit einem Hartschalendachzelt, ich denke das es ein grosses Plus ist das von oben nichts reinlaufen kann und man könnte sogar das Bettzeug drin lassen.
Es ist aber etwas wenig Zelt für etwas viel Geld.
Naklar zum schlafen reicht es allemal aber was ist wenn es mal ein paar Tage durch regnet.

Da sind die Klappzelte doch schon eine Spur grösser.

...grübel grübel...

Hat einer von euch Erfahrungen mit einem Dachzelt?

Wenn ja könnt ihr bitte schreiben welches Ihr habt.

Soltet Ihr ein Zelt "über" haben meldet euch bitte via PN

Viele Grüsse Bernd!
_________________
Pajero V20 Cabrio Restauration
Pajero V20, 3000 V6, kurz, OME Fahrwerk, Bodylift, 33 MT`s Cool

Fiat Fullback 2,4 noch nicht modifiziert Wink

Ehemals: Pajero V60 "Reisemobil", 3200 DID, Autom., OME Fahrwerk, ARB Winchbar, 33er MT`s / AT`s, Reiseausbau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guido



Offline

Anmeldedatum: 29.07.2012
Beiträge: 228
Wohnort: 47918 Tönisvorst

BeitragVerfasst am: Di Jan 27, 2015 6:46     Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Bernd,

Ich muss gerade grinsen...die gleichen Gedanken hatte ich auch.
Meine Meinung zu dem Thema:
Je mehr Geld Du ausgibst um so mehr Qualität bekommst Du.
Ich bin bei einem Klappzelt ausgekommen. Der Vorteil des Wohnraums unter dem Zelt hat überwogen. Die Lösungen die es für die Hartschalenzelte da gibt, könnten nicht überzeugen.
Auf der Abenteuer Allrad waren viele Fabrikate vertreten. Der eigentliche Zeltbereich war bei vielen gut. In Sachen Wohnbereich gab es sehr große Unterschiede. Von "Regenschirmbespannung" bis zur Zeltplane gibt es alles.
Nach einigen schlaflosen Nächten bin ich bei einem Beduin ausgekommen.
Super durchdacht, Klasse Material, gute Leiter. Auch nach einer Gewitternacht im Gebirge war alles trocken.

So, das mal für's erste.

Gruß Guido

PS Gebrauchte Zelte sind im Verhältnis meist viel zu teuer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jsem



Offline

Anmeldedatum: 28.07.2012
Beiträge: 2860
Wohnort: Bodenseekreis

BeitragVerfasst am: Di Jan 27, 2015 8:26     Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

ich habe auch das klassische Dachzelt drauf. Mit ein bisschen Pflege hält das ewig. Vor allem sollte man die Seitenwände nicht permanent imprägnieren, sonst erhält man eine Tropfsteinhöhle.

Das Hartschalen-Zelt hat halt den Vorteil, dass etwas aerodynamischer ist als mein Würfel. Das sollte sich im Verbrauch niederschlagen.

Gruß

Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bernd-Christian
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 08.07.2014
Beiträge: 1387
Wohnort: Hildesheim

BeitragVerfasst am: Di Jan 27, 2015 10:18     Titel: Antworten mit Zitat

Moin!

Danke für die Antworten!

Ich plane in diesem Jahr im Oktober nach Italien zu fahren (Westalpen).

Im Moment bin ich noch nicht ganz schlüssig ob es überhaupt ein Dachzelt werden soll.
Wenn man jeden Tag woanders ist sind die Dinger, denke ich, optimal.
Aber wenn´s mal ein paar Tage an einem Ort sein soll ist man halt eingeschränkt.

Ich möchte das Zelt ja auch einige Zeit nutzen.

Ein gutes Bodenzelt hat auch etwas, ist aber umstädlicher und der Aufbau dauert länger.

Zwar habe ich noch ein Coleman Instant Tourer, mit dem ich recht zufrieden bin aber wenn es regnet ist es schnell durch.

Grüsse Bernd!
_________________
Pajero V20 Cabrio Restauration
Pajero V20, 3000 V6, kurz, OME Fahrwerk, Bodylift, 33 MT`s Cool

Fiat Fullback 2,4 noch nicht modifiziert Wink

Ehemals: Pajero V60 "Reisemobil", 3200 DID, Autom., OME Fahrwerk, ARB Winchbar, 33er MT`s / AT`s, Reiseausbau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jsem



Offline

Anmeldedatum: 28.07.2012
Beiträge: 2860
Wohnort: Bodenseekreis

BeitragVerfasst am: Di Jan 27, 2015 10:27     Titel: Antworten mit Zitat

Hi Bernd,

Beim Dachzelt hast du halt immer das Zusammenklappen vor der Abfahrt. Aber das geht mit ein bisschen Übung in 5 Min. Bei den Hartschalen-Zelten noch schneller.

Auf dem Auto läuft dir halt kein Wasser ins Zelt, Spinnen, Ameisen und anderes Bedengetier bleibt auch fern.

Nur wenn du Nachts mal raus musst zum ...... dann musst du die ersten Male etwas aufpassen.

Und immer mit den Füßen zur Leiter schlafen, sonst geht es mal mit einem Kopfsprung nach unten.

Gruß

Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Batu
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 01.08.2012
Beiträge: 1067
Wohnort: Regensburg

BeitragVerfasst am: Di Jan 27, 2015 11:37     Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Bernd! Einen schönen Plan hast du da, im Oktober in den Westalpen. Westalpen, I love it love4

Ich war letztes Jahr im September dort unterwegs. Wir können uns dazu gerne am Faschings-Modder WE unterhalten.

Ob Dachzelt hart oder weich oder doch Bodenhaltung? Viel Spaß beim Entscheiden. Hier ein Beispiele wie das bei uns aussieht. Es muß nicht gleich die aufbaubare Doppelhaushälfte wie bei uns sein, wir sind halt zu fünft on Tour.


Liebe Grüße Tom,
der einfach mit seinen AT's durch bella Italia gedüst ist und meint aus rein ästhetischen Gründen gehört auf einem Geländewagen ein ordentliches Canvas-Zelt


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jsem



Offline

Anmeldedatum: 28.07.2012
Beiträge: 2860
Wohnort: Bodenseekreis

BeitragVerfasst am: Di Jan 27, 2015 11:40     Titel: Antworten mit Zitat

Mit dem Dachzelt, egal ob klassisch oder Hartschale hast du aber immer ein Problem.

Du kommst in keine Tiefgarage mehr und manchmal auch nicht auf den Parkplatz vom Supermarkt, da der auch eine Höhenbegrenzung vom 190 cm hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Batu
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 01.08.2012
Beiträge: 1067
Wohnort: Regensburg

BeitragVerfasst am: Di Jan 27, 2015 11:51     Titel: Antworten mit Zitat

Zum Zeitaufwand für den Auf-/Abbau eines Zeltes ggü. eines Dachzeltes, da ist nicht viel um. Es gibt mittlerweile praktische Bodenzelte, die stehen ruckzuck, beim Dachzelt sind auch einige Handgriffe und Klettereien erforderlich bis die Hütte steht. Vom Dachzelt träum ich meist, wenn ich bei widrigen Bodenverhältnissen (dreckig, steinig, neben der Strasse, Schaf-Köttl, ...) einen geeigneten Platz für's Zelt suche, bisher hat sich immer eine Lösung ergeben.

Tom
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bernd-Christian
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 08.07.2014
Beiträge: 1387
Wohnort: Hildesheim

BeitragVerfasst am: Di Jan 27, 2015 11:52     Titel: Antworten mit Zitat

Das klappt ab nächster Woche eh nicht mehr Wink

Garage ade Mr. Green
_________________
Pajero V20 Cabrio Restauration
Pajero V20, 3000 V6, kurz, OME Fahrwerk, Bodylift, 33 MT`s Cool

Fiat Fullback 2,4 noch nicht modifiziert Wink

Ehemals: Pajero V60 "Reisemobil", 3200 DID, Autom., OME Fahrwerk, ARB Winchbar, 33er MT`s / AT`s, Reiseausbau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kolle



Offline

Anmeldedatum: 07.08.2012
Beiträge: 134
Wohnort: Im Harz

BeitragVerfasst am: Mi Jan 28, 2015 6:47     Titel: Antworten mit Zitat

Hey Bernd,

ein Dachzelt is prima und schnell aufgebaut. Wenn ich das richtig verstanden habe, bist Du ein oder zweimal im Jahr damit unterwegs. Da reicht ein einfaches 0815 Zelt, so um die 350€. Ich selbst hab so eins, und sehr zufrieden.

Wollt eigendlich noch ein Bild hochladen, aber Picr geht im Moment nicht, hm.
Des weiteren hab ich meinen kleinen Anhänger umgebaut, so das ich das Zelt darauf montieren kann. Wichtig für Modderwochenende, damit man nicht die ganze Zeit damit rumfährt.

MfG Kolle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kolle



Offline

Anmeldedatum: 07.08.2012
Beiträge: 134
Wohnort: Im Harz

BeitragVerfasst am: Do Jan 29, 2015 3:12     Titel: Antworten mit Zitat

Hey Bernd,

jetzt passts wieder. Hier die Bilder. Nicht perfeckt, wegen der Bäume. Wink



Gruß Kolle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bernd-Christian
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 08.07.2014
Beiträge: 1387
Wohnort: Hildesheim

BeitragVerfasst am: Do Jan 29, 2015 5:47     Titel: Antworten mit Zitat

Hi Kolle!

Das sieht doch gut aus!

Ich bin halt noch am Überlegen wir ich im allgemeinen die Touren von mir gestalten möchte.

Im Moment tendiere ich zu einem guten Bodenzelt mit ausreichend Platz.
So ist man doch beweglicher am Tag.

Warscheinlich leihe ich mir mal ein Dachzelt aus und probiere es einfach aus.


Grüsse Bernd!
_________________
Pajero V20 Cabrio Restauration
Pajero V20, 3000 V6, kurz, OME Fahrwerk, Bodylift, 33 MT`s Cool

Fiat Fullback 2,4 noch nicht modifiziert Wink

Ehemals: Pajero V60 "Reisemobil", 3200 DID, Autom., OME Fahrwerk, ARB Winchbar, 33er MT`s / AT`s, Reiseausbau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jsem



Offline

Anmeldedatum: 28.07.2012
Beiträge: 2860
Wohnort: Bodenseekreis

BeitragVerfasst am: Do Jan 29, 2015 5:55     Titel: Antworten mit Zitat

Das mit dem Leihen hätte ich dir auch noch vorgeschlagen.

Du brauchst natürlich bei einem eigenen Dachzelt auch noch Platz, wo du es Lagern kannst, wenn es nicht auf dem Dach ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pajero Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausrüstung, Reiseausrüstung, Bergungstechnik Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




Impressum des Forums | Datenschutz | Gratis Forum für Ihre Homepage - Forendino.de | Powered by © phpBB Group