Pajero Offroad Forum Foren-Übersicht Pajero Offroad Forum
Forum für Offroad , Reisen, Daten und Technik
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Offroad-Challenge von auto-motor-sport mit Mercedes-Benz

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pajero Offroad Forum Foren-Übersicht -> Veranstaltungen
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
HamburgerJunge



Offline

Anmeldedatum: 04.08.2012
Beiträge: 206
Wohnort: 22395 Hamburg

BeitragVerfasst am: Do Jun 20, 2013 7:31     Titel: Offroad-Challenge von auto-motor-sport mit Mercedes-Benz Antworten mit Zitat

Moin zusammen,

ist jemand von Euch mit dabei?
Ich habe gestern die Zusage für den Termin am 24.08. am Teltow Flämin Ring (Kalinchen?) bekommen!

Beste Grüße!
Lars
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
"o"



Offline

Anmeldedatum: 16.08.2012
Beiträge: 660
Wohnort: LOS

BeitragVerfasst am: Do Jun 20, 2013 7:36     Titel: Antworten mit Zitat

ich muss das mal mit meiner kajak tour abgleichen, wenn ich da sein sollte ist das ja ein katzensprung (30km), da werde ich wohl auch dabei sein. Very Happy
_________________
es ist verboten etwas zu verbieten, es ist damit also verboten mir das permanente kleinschreiben zu verbieten!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HamburgerJunge



Offline

Anmeldedatum: 04.08.2012
Beiträge: 206
Wohnort: 22395 Hamburg

BeitragVerfasst am: Do Jun 20, 2013 8:02     Titel: Antworten mit Zitat

Da ist nix mit rum kommen und mitmachen.musste man sich bewerben, 60 Teilnehmer an3 Veranstaltungsorten. Ich wurde auserwählt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
"o"



Offline

Anmeldedatum: 16.08.2012
Beiträge: 660
Wohnort: LOS

BeitragVerfasst am: Do Jun 20, 2013 9:37     Titel: Antworten mit Zitat

Nix mitmachen, zuschauen.

Hab noch gar nicht gesucht im netz aber das wird doch wohl gehen...
_________________
es ist verboten etwas zu verbieten, es ist damit also verboten mir das permanente kleinschreiben zu verbieten!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HamburgerJunge



Offline

Anmeldedatum: 04.08.2012
Beiträge: 206
Wohnort: 22395 Hamburg

BeitragVerfasst am: Do Jun 20, 2013 9:51     Titel: Antworten mit Zitat

z.B. hier:
http://www.auto-motor-und-sport.de/news/offorad-challenge-2013-feinmotoriker-im-groben-7242319.html

oder vom letzten Jahr hier:
http://www.auto-motor-und-sport.de/news/offroad-challenge-2012-vorentscheid-am-nuerburgring-5886847.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HamburgerJunge



Offline

Anmeldedatum: 04.08.2012
Beiträge: 206
Wohnort: 22395 Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr Nov 01, 2013 9:09     Titel: Antworten mit Zitat

Moin zusammen,

ein extrem geiles Wochenende ist vorbei. Und wir sind sowas (im positive Sinne!) von gebauchpinselt worden, es war einafch nur genial. Es fehlte einfach an nix.

Freitag ging es per Flug nach Graz, dort kamen alle 9 Finalteilnehmer an. Wir wurden mit 3 Mercedes GL zum Magma-Steyer Werk geshuttelt. Dort angekommen wurden wir herzlichst empfangen und beköstigt.
Nach einer kurzen Begrüßungsrede wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt, ich war (mit Eva) als erstes zum (Straßen-) Testgeläände unterwegs. Der Erwin (einer der ersten und erfahrensten G-Testfahrer) zeigte uns, was alles mit einem G so geht. Auf 3 Rädern um die Ecke oder auch im Rundkurs, Vollbremsung von 170km/h in den Stand oder mehrfache 360er auf der Rutschbahn. Genial! Am bestem mal die Videos anschauen. Anschließend dann noch eine Werksführung wo man sah, wie der G von Hand zusammen geschraubt wird.

Zum Mittagessen wurden wir auf den Schökel (Gelände-Testgelände Mercedes G) geshuttelt, wo wir Mittagessen bekamen. Anschließend durften wir mit dem G selber auf der Gelände-Teststrecke fahren. Nach unten wurden wir dann von Testfahrern geshuttelt - man sollte eher "geschüttelt" sagen. Die knallen bergab im Gelände mit Speed auf Wegen mit großen Steinen und Löchern - egal was da kommt. Ich kenne ja einiges von der Breslau, aber was da mit Serien-G geht war klasse. Das Auto war gefühlt die Hälfte der Zeit in der Luft. Im Hotel angekommen dann Zimmer, besser gesagt "Wellness Suite" (ein Zimmer vom Feinsten über zwei Etagen) bezogen. Nach einem guten Essen und dem einen oder anderen Umtrunk an der Bar ging es dann bubu machen.

Dann kam am Samstag der Tag der Entscheidung. 8:00 Uhr ging es los, wieder einmal per GL-Shuttle zum Gelände "Spielberg" (welches RedBull gehört). Einteilung in 3 Gruppen (leider ohne Eva). Jeder Gruppe standen jeweils 3 Autos (GLK, ML, G) zur Verfügung, sodaß jeder fahren konnte. Es wurde zu jeder Station eine "Ausfahrt" von ca. 20-30 Minuten gemacht sodaß man sich an das Fahrzeug gewöhnen konnte.

1. Station: Höhe schätzen - Pylonen auf dem Weg in aufsteigender höhe. G fährt drüber, schätzen bei welcher die Pylone fällt. Ich hatte die 5, es war aber die 7. Also schon ein schlechter Einstieg.
2. Station: ML Trial. OK, hört sich gut an. Stangen (sehr wackelig) und kleine Pylonen (aus dem runden ML so gut wie nicht zu sehen) mit Kugelen drauf. Zusätzlich bekamen wir mit dem Saugnapf eine Becher auf die Motorhaube geschnallt der mit Wasser gefüllt war. Bei mir blieb es nicht so lange drin Wink. Erste Runde lief nicht so dolle, in der Zweiten dafür um so besser. Allerdings hörte ich dann später von anderen die vermeintlich wesentlich besser waren.
3. Station: G Trial. Pylonen-Kurs, Stangen Kurs und den Pylonen Kurs zurück. Diesmal nur einmal durchfahren. Da lief es richtig gut, sehr gut an den Stangen vorbeigekommen. Pylonen nix gefallen. Also gutes Gefühl. Bis die anderen wieder berichteten...
4. Station: Schrägung schätzen: Baum liegt am Hang, Wasserwage drauf. Wieviel Grad sind es? Ich hatte 29°, es waren aber 28°. Gutes Ergebnis.
5. Station: Fragenkatalog: Oh Gott, was weiß ich alles nicht??? (Lief am Ende aber doch besser als gedacht)
6. Station: Blindfahrt Pylonenkurs, einmal mit offen Augen fahren, dann mit geschlossener Taucherbrille. Ging gar nicht (Schon einmal versucht mit geschlossenen Augen zu merken, ob ein Fahrzeug rollt?). Man hätte auch Würfeln können.
7. Station: Bremsen. Eingang Pylonen Gasse Zeitmessung, dann Vollbremsung und möglichst dicht vor dem Ende zum stehen kommen. Wichtig war hohe Eingangsgeschwindigkeit. Lief OK, aber kein highlight. 57km/h und 12m vor der Pylone zum stehen gekommen. Andere sind mit 70km/h 50cm über die Pylone hinaus.

Ich habe mich also mit einem sehr gemischten Gefühl ins Hotel shutteln lassen. Mit dem Bus ging es dann zu einer Almhütte, wo wir bei Feuer mit einen "Sturm" und heißen Maronen begrüßt wurden. Nach einem guten Abendessen ging es dann zur Siegerehrung nach draußen. Artgerechte Beleuchtung bekamen wir von einem GL. Bei der Siegerehrung wurde die Schlange der Teilnehmer, die nacheinander von 9 absteigeng plaziert wurden, immer kürzer. Zum Schluß standen wir dann nur noch zu Zweit da. Hoffung keimte auf, reicht es doch noch? Und es reichte! Einen Augenblick später durfte ich den Pokal als "Deuschlands bester Offroader" in der Händen halten!

Ich kann mich nur bei allen bedanken, die an der Organisation und Betreuung beteiligt waren. Es war einfach alles rundherum 100%ig professionel organisiert. Ich fühlte mich sowohl in der Vorausscheidung als auch im Finale gut aufgehoben und versorgt.
Wie sagt unser Sebastian so schön: Great job, well done Auto-Motor-Sport und Mercedes!

Und ich versprechen schon jetzt: Nächstes Jahr werde ich versuchen, den Titel zu verteidigen!

Eigene Videos:

http://youtu.be/OP71JZf8r7o

http://youtu.be/HhfayBJEXIU

eigene Bilder:
https://plus.google.com/photos/102529833450351831821/albums/5939687299939820065?authkey=CKyx9ent5tfdFA

n-tv: (ab 12:00 bis 17:30)
http://www.n-tvnow.de/ps-das-automagazin/ps-das-automagazin-2013-10-31-19-06-00.php?container_id=142383&player=1&season=0&run=3526783
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kolle



Offline

Anmeldedatum: 07.08.2012
Beiträge: 134
Wohnort: Im Harz

BeitragVerfasst am: Sa Nov 02, 2013 1:03     Titel: Antworten mit Zitat

Hey Lars,

Glückwunsch!!!! Du hast halt das Zeug zum Sieger.

Aber das mit der Platzierung rückwärts zählen, kenn ich.
Das ging mir bei Nissan so, bis ich halt auch auf`s Täppchen durfte.
War zwar nur Vorentscheit und war Dritter, aber es war ein Erlebnis!

MfG Kolle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kerstin309
Admin


Offline

Anmeldedatum: 27.07.2012
Beiträge: 3213
Wohnort: Limburg-Weilburg

BeitragVerfasst am: Sa Nov 02, 2013 5:21     Titel: Antworten mit Zitat

"Herzlichen Glückwunsch zum heiß begehrten Titel, Lars."

Mach weiter so. super

Liebe Grüße
Kerstin
_________________
Als ich geboren wurde, sagte derTeufel:

Scheiße...Konkurrenz
----------------------------------------------------------

Shell, BP, Aral fressen uns die Köpfe kahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HamburgerJunge



Offline

Anmeldedatum: 04.08.2012
Beiträge: 206
Wohnort: 22395 Hamburg

BeitragVerfasst am: Sa Nov 02, 2013 5:49     Titel: Antworten mit Zitat

Danke Euch Beiden!
@Kolle: Welche Nissan Veranstaltung? 4x4 Challenge 2006? Da war ich auch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kolle



Offline

Anmeldedatum: 07.08.2012
Beiträge: 134
Wohnort: Im Harz

BeitragVerfasst am: Mo Nov 04, 2013 9:17     Titel: Antworten mit Zitat

Hey Lars,

ja die 4x4-Challenge,das war schon 2003, in Halle/Dieskau. Ich war überascht, überhaupt ausgelost zu sein, bei rund 16000 richtigen Bewerbungen.
Ich weis es nicht mehr so genau.

MfG Kolle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HamburgerJunge



Offline

Anmeldedatum: 04.08.2012
Beiträge: 206
Wohnort: 22395 Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr Nov 08, 2013 4:05     Titel: Antworten mit Zitat

Finale - Deutschlands bester Offroader in Graz / Teil 2

Nach meinem eigenen Bericht nun auch der offizielle Bericht von auto motor und sport sowie die Bilder-Galerie.
Danke an Henning Busse für den Bericht und Dino Eisele für die tollen Bilder!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HamburgerJunge



Offline

Anmeldedatum: 04.08.2012
Beiträge: 206
Wohnort: 22395 Hamburg

BeitragVerfasst am: So Dez 29, 2013 1:35     Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

nu hab eich auch das offizielle AMS-Video onLine:


Video bei youtube.com ansehen


Viel Spaß beim anschauen!
Lars
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kerstin309
Admin


Offline

Anmeldedatum: 27.07.2012
Beiträge: 3213
Wohnort: Limburg-Weilburg

BeitragVerfasst am: So Dez 29, 2013 6:25     Titel: Antworten mit Zitat

Einfach nur geil und gut gemacht, Lars. gut1
_________________
Als ich geboren wurde, sagte derTeufel:

Scheiße...Konkurrenz
----------------------------------------------------------

Shell, BP, Aral fressen uns die Köpfe kahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pajero Offroad Forum Foren-Übersicht -> Veranstaltungen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




Impressum des Forums | Datenschutz | Gratis Forum für Ihre Homepage - Forendino.de | Powered by © phpBB Group