Heckpartie "überdachen"

Wohnausbauten, Dachzelte, Anhänger.
Dachträger und alles was zur Reiseausrüstung gehört.
Seilwinden, Sandbleche etc.

Moderatoren: Bernd-Christian, Batu, Andi1972, pcasterix, Moderatoren

Heckpartie "überdachen"

Beitragvon Bergfan » 08.01.2018, 20:58

In den nächsten Tagen kommt unser Pajero und da habe ich schon eine Frage, die mich als "heckklappenverwöhnter" Pathfinderfahrer bewegt.
Wir sind sehr oft in den Bergen und campingmäßig unterwegs, schlafen im Auto (da brauche ich auch noch eine elegante Lösung für den Pajero) und haben bisher sehr oft unter der Heckklappe einigermaßen geschützt gekocht bzw. auch mal gesessen.
Dieser Schutz entfällt ja nun und mir schwebt vor, am Heck eine Art Rollo oder Klappmarkise zu installieren, um bei geöffneter Hecktür geschützt stehen zu können.
Hat so etwas ähnliches schon mal jemand gemacht und wenn ja -wie sieht die Lösung aus?
Gruss Dietmar
Mein Motto: Bodenfreiheit und Drehmoment
statt Tieferlegung und Spoiler
Benutzeravatar
Bergfan
 
Beiträge: 100
Registriert: 22.11.2017, 20:44
Wohnort: Erfurt/Thüringen

Beitragvon MarioKS » 09.01.2018, 12:52

Hallo,

vielleicht hilft dir ja die Möglichkeit von Marius!

https://www.youtube.com/watch?v=DpHRm8n82KU&t=0s

Gruß
Krafti
Benutzeravatar
MarioKS
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.09.2014, 21:40
Wohnort: Habichtswald

Beitragvon Bergfan » 09.01.2018, 13:09

Schon mal Dank für den Tip,
werde in der Richtung noch mal weiter suchen...
Seitenmarkise in ähnlicher Art nehme ich vom Pathi zum Patschi mit und passe sie an,
mir schwebt aber noch eine zusätzliche separate Lösung fürs Heck ohne zusätzliche Stützen für "das schnelle mal kurz überdachen" vor.
Gruss Dietmar
Mein Motto: Bodenfreiheit und Drehmoment
statt Tieferlegung und Spoiler
Benutzeravatar
Bergfan
 
Beiträge: 100
Registriert: 22.11.2017, 20:44
Wohnort: Erfurt/Thüringen

Beitragvon Perth/Down Under » 09.01.2018, 13:55

wie schon wo anders erwähnt Bergfan. fox awning, das ultimative...nein ich verkaufe sie nicht, finde die nur absolut cool. ;D
MfG
Bjorn
Ich bereue nichts, das wäre unprofessionell.
Perth/Down Under
 
Beiträge: 160
Registriert: 03.08.2012, 16:26

Beitragvon Affenrolle » 09.01.2018, 19:40

Hey Ho,
also in Sache Ausbau kann ich dir folgende als Inspiration empfehlen:

Der von Bernd, zwei verschiedene Ansätze mit sitzgelegenheit und Tisch, sehr schön:
http://www.pajeroinfo.de/t1769-s210-der ... bernd.html

Der von Jens sehr toll durch dacht und gut gearbeitet:
http://www.pajeroinfo.de/t2620-der_v80_von_jens_h.html

Der von Stefan, eine sehr flexible lösung:
http://www.pajeroinfo.de/t384-v80_innen ... roadrunner

Und meiner bin noch Schüler und habe nicht so viel Kohle deshalb ist er etwas einfacher. Aber er lässt sich einfach und schnell ein und aus bauen so das sich noch alle sieben Sitze verwenden lassen. Hab grade erst ein paar Fotos gemacht:
http://www.pajeroinfo.de/t2598-mein_abe ... ertig.html

Liebe Grüße
Marius :wink:
Benutzeravatar
Affenrolle
 
Beiträge: 61
Registriert: 24.10.2016, 14:47
Wohnort: S-H

Beitragvon Bergfan » 11.01.2018, 20:02

Hi Marius,
Dank für die Links, da werd ich mal tiefgründig schauen...
Nehme ja auch was vom Ferkel zum Patschi mit und mal sehen, wie wir dann alles zusammenbringen ;-)

und für die Hecküberdachung hab ich inzwischen schon eine gedankliche Variante...
Werde berichten, wenn Auto da ist und die Bastelei beginnt....
Gruss Dietmar
Mein Motto: Bodenfreiheit und Drehmoment
statt Tieferlegung und Spoiler
Benutzeravatar
Bergfan
 
Beiträge: 100
Registriert: 22.11.2017, 20:44
Wohnort: Erfurt/Thüringen



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Ausrüstung, Reiseausrüstung, Bergungstechnik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron