Dachgepäckträger/ Dachzelt

Wohnausbauten, Dachzelte, Anhänger.
Dachträger und alles was zur Reiseausrüstung gehört.
Seilwinden, Sandbleche etc.

Moderatoren: Bernd-Christian, Batu, Andi1972, pcasterix, Moderatoren

Dachgepäckträger/ Dachzelt

Beitragvon MB87 » 13.01.2019, 19:33

Hallo liebe Forengemeinde 😊
Ich plane wie in der Begrüßung schon erwähnt den Erwerb eines Dachzeltes für meinen langen V80 und habe ein paar Fragen.
Meine bisherige Vorstellung wäre ein Ikamper Dachzelt, da es eine sehr große Liegefläche bietet und man darin auch mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern nächtigen kann. Das ganze würde auf eine Plattform wie z.B Rhino Rack gebaut werden. Da das Ikamper aber einen Platzbedarf von 138x219cm hat, ist damit jegliche Dachplatform (die ich gefunden habe) bereits belegt.
Ich würde jedoch gerne zusätzlich eine leichte Kiste mit einem Kajak oder ähnlichen Gegenständen montieren, um die Dachlast voll auszuschöpfen. Auf dem Dach des Pajero ist ja mehr als genug Platz vorhanden, würde man die Plattform von Windschutzscheibe bis Reserverad ziehen. Das wären ca 250 bis 260cm. Ist so etwas mit den Zulassungsrichtlinien kompatibel? Gibt es so eine Plattform zu erwerben?
Zuletzt noch eine Frage zur dynamischen Dachlast. Rhino gibt bei einer fest verschrauben eine Dachlast von 100kg an. Ist dies inklusive Plattform oder muss das Gewicht dieser abgezogen werden?

Gruß Mark
MB87
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.01.2019, 08:56
Wohnort: Köln

Beitragvon kleinh17 » 20.05.2019, 16:06

Hallo Mark,
ich habe eine Upracks Plattform (die ist etwas größer/länger als Rhino Rack) und ein 160er Dachzelt. Da bleibt vorne noch ein wenig Platz (ca. 50cm). Bei 219 wird das allerdings nichts mehr, da kannst Du Dir die Plattform vermutlich sparen, erhöht nur das Gewicht für viel Geld.

Die 100kg sind inkl. Plattform, die schon 25kg wiegt; d.h. es verbleiben 75 kg Nutzlast.

Verstehe ich das richtig daß das Kayak in einer Kiste ist? Aufblasbar?

Gruss
-Oliver.
Benutzeravatar
kleinh17
 
Beiträge: 153
Registriert: 03.08.2017, 14:20

Beitragvon Mercosur » 18.06.2019, 19:35

Hallo Mark,

Hast du denn mittlerweile eine Lösung gefunden? Ich bekomme mein iKamper die Tage und suche auch noch nach der richtigen Lösung. 🙈

Sonnige Grüße
Sandro
Mercosur
 
Beiträge: 2
Registriert: 13.06.2019, 18:08
Wohnort: Bruchsal



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Ausrüstung, Reiseausrüstung, Bergungstechnik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron